SPD-Fraktion erfreut über Eröffnung der Hundewiese in Anrath

Gut Ding will Weile haben! – Nach diesem Motto wurde die Hundewiese in Anrath ganz offensichtlich hergerichtet. Lange hat es gedauert, nun ist sie endlich eröffnet. Bereits am 25.11.2014 hat der Umweltausschuss die Einrichtung einer Hundewiese auf dem Gelände am Pimpertzweg 12 einstimmig beschlossen. “Durch Haushaltssperren konnte das Projekt lange nicht realisiert werden”, so Stefanie Gather, sachkundige Bürgerin der Willicher SPD-Fraktion. Eine Anfrage der Sozialdemokraten im Frühjahr diesen Jahres ergab, dass die Eröffnung für frühestens Mitte Mai vorgesehen sei. “Wir hatten Sorge, dass eine erneute Haushaltssperre der Realisierung des Projektes wieder im Wege steht”, so Gather weiter. Nun hat es endlich geklappt – die Hundewiese ist entsprechend den Anforderungen hergerichtet worden und die Fläche kann genutzt werden. “Es freut uns, dass nun endlich eine Hundefreilauffläche in Anrath zur Verfügung gestellt werden konnte”, so Hendrik Pempelfort, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. Verwunderung gab es jedoch in den sozialen Medien. Dort wurde bemängelt, dass die Fläche nicht betreten werden konnte. Dies hat einen ganz einfachen Grund: Der Bauhof hatte das Tor versehentlich abgeschlossen, wie Herr Hans auf Anfrage mitteilte – mittlerweile ist es wieder geöffnet. “Wir sind guter Dinge, dass es ab jetzt keine Probleme mehr geben wird und die Vierbeiner ruhigen Gewissens ihren Spaß auf der Fläche haben können”, äußert Pempelfort abschließend.

 

Comments are closed